ZiTROCAM

Die „ZiTROCAM“. Mit Blick auf den Balkon und große und kleine Zitronenbäume. In der Hoffnung, dass dort eines schönen (!!!einseins) Tages eine Blüte, ja vielleicht sogar mal eine ECHTE ZITRONE *könnte sein Glück kaum fassen* entsteht, wurde diese Kamera installiert. Früher… war alles bess… neh, liefen auch regelmäßig Eichhörner über das Geländer, doch diese possierlichen Tierchen haben sich offenbar eine neue Rennstrecke gesucht. Was bleibt, ist die Hoffnung auf DIE FRUCHT. Und die Möglichkeit, einen Blick auf „den Zwerg“ (damit meine ich nicht den grün-weißen dort) zu erhaschen, wenn er sich als Gärtner versucht. Auch „die Fee“ soll hier schon gesichtet worden sein! Und ein unachtsamer, sich am Hintern kratzender Webseitenbetreiber ebenfalls.

ZiTROCAM aktuell!
ZiTROCAM aktuell!

 

Und: Wer etwas entdeckt, darf es behal… NÄH! Kann mir einen Kommentar schreiben.

Ein Gedanke zu „ZiTROCAM

  1. Die „ZiTROCAM“ ist zurzeit in eine „Kugelbusch-Cam“ umfunktioniert. Der Kugelbusch ist das Gebilde rechts, offenbar ein Efeu, der regelmäßig, also bis zu unserer Übernahme, in Form gesägt wurde. Das hat nun ein Ende. Du bist frei, Efeu! Du darfst wachsen. In alle Richtungen. Wie du gerade Bock hast. Bis du uns auf die Nerven gehst, im Weg stehst, und wir dich leider entfernen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.